Die Klosterknirpse
Startseite
Das bieten wir
Kindergarten
Kinderkrippe
Team
Elternbeirat
Konzeption
Unser Jahresthema
Knirpsepost
=> Neues aus der Käfergruppe
=> Neues aus der Mäusegruppe
=> Neues aus der Bärengruppe
=> Neues aus der Mini-Schneckengruppe
=> Neues vom Elternbeirat
Terminkalender
Öffnungszeiten
Kontakt
Masernschutzgesetz
Rückblicke unserer Feste, Feiern und Aktionen
Datenschutz
 

Neues aus der Mäusegruppe

Mäusegruppe 

Liebe Eltern
Ein neues Kindergartenjahr hat angefangen und wir begrüßen zwei kleine Feldmäuse in unserer Mäusegruppe.
Malte Kunick und Leon Söllner sind bei uns herzlich Willkommen. In den nächsten 12 Monaten beschäftigen wir uns mit dem Thema:

,, Spielend lernen ist der Hit,
und wir alle machen mit"

,, Von wegen, einfach nur gespielt!“ lautet der Themenschwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern in der kommenden Zeit. Das vermeintliche einfache Spielen ist ein großer und wichtiger Baustein in der kindlichen Entwicklung. Kinder lernen nie mehr so viel, wie in ihren ersten Lebensjahren und das insbesondere beim Spielen. Denn dort erwerben sie Fähigkeiten und Wissen für ihr ganzes Leben. Sie können hierbei Erfahrungen und Erinnerungen sammeln, die sie stärken, bilden und prägen.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Info- Brief den jede Familie erhält.
Allen Kindern wünschen wir neue Freunde, denn wie wichtig Freunde sind, wird in dem Gedicht sehr schön beschrieben. Hier im Kindergarten werden oft Freundschaften geschlossen, die ein ganzes Leben lang halten.
Kinder brauchen einander, um gemeinsam zu spielen, zu lachen und die Welt zu entdecken!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
Wir wünschen Ihnen und uns viele Freunde in diesem Kindergartenjahr.

Heidrun + Katharina
 
Ab September bringt bitte kein Kind mehr Obst und Gemüse in der Tasche mit. Bei uns auf der Fensterbank steht ab diesen Zeitpunkt ein Korb, der von ihnen liebe Eltern gefüllt werden darf. Zur Frühstückszeit schneiden wir dann Obst und Gemüse frisch auf und jeder darf sich bedienen. Gemeinsam macht Obst und Gemüse essen Spaß. Wir schneiden mundgerechte Stücke und lernen auf diese Weise vielleicht auch Obst- und Gemüsesorten kennen, die es bei uns zu Hause noch nie gab. ( Magischer Obst- und Gemüseteller)

Bitte beobachten Sie den Korb täglich. Er sollte immer gut gefüllt sein aber nicht übervoll, um unnötige Abfälle zu vermeiden. Wenn jeder ab und zu was mitbringt dann hilft uns das allen. 

Heute waren schon 8 Besucher (57 Hits) hier!
 
Unser Träger
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Sonnefeld; Klosterhof 2 96242 Sonnefeld; Tel.: 09562/8425